Der Bauantrag ist raus!

0
280

Wie groß war die Freude und Erleichterung als nach vielen Korrekturschritten die Pläne vorgabengerecht umgesetzt waren. Die Planer mussten ja schließlich ein Lösung finden für das Treppenauge, das für die Stahlbetontreppe zu klein war. Ein Erker im Eingangsbereich löste dann zwar das Problem, konnte aber dann nicht mittig geplant werden. Auch Fenster- und Türfluchten wurden zunächst nicht berücksichtigt und bei Korrekturschritten immer wieder Maße geändert die nicht geändert werden sollten. Dadurch verzögerte sich auch diese Phase. Aber es stand durch die Lösung des Treppenproblems der Fertigstellung des Bauantrags nichts mehr im Wege.

Da für das Erschließungsgebiet ein B-Plan-Verfahren abgeschlossen war, konnte zwar auch, wie einige Bauherrenkollegen das taten, nur eine Bauanzeige eingereicht werden, Town & Country / Krynos entschied sich jedoch für den Bauantrag, aber im vereinfachten Verfahren. So ging also unser Bauantrag – wenn auch mit deutlicher Verspätung – heute zur Post.

Wir warten nun auf die Eingangsbestätigung und hoffen auf eine schnelle Bearbeitung beim Bauamt um vielleicht wieder Zeit gutzumachen.

Da sich auch im Rousseaupark die Erschließung deutlich verzögert und bis heute keine Baufreigabe für unser Grundstück vorliegt, können wir die Enttäuschung und Ärger über die Nichteinhaltung der Verträge auf unsere beiden Vertragspartner aufteilen 🙂 .

Vertraglich zugesichert war die Baufreigabe auf unserem Grundstück übrigens für den 1. Mai 2018 mit der Aussage, dass vermutlich schon im März 2018 gebaut werden kann! Deshalb war auch geplant, den Bauantrag im Februar 2018 einzureichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here